Archiv für den Tag: August 14, 2021

Pilze in den Sünger Bergen

Pilze (Fungi) der Sünger Berge

[1] … bei Bonnersüng (Mitte August 2021)
[2] Pilze im Wald bei Oberbüschem (Mitte August 2021)
[3] Pilz im Wald bei Oberbüschem (Mitte August 2021)
[4] Pilze im Wald bei Oberbüschem (Mitte August 2021)
[5] Pilze oberhalb von Unterbüschem (Anfang September 2021)
[6] Pilze oberhalb von Unterbüschem (Anfang September 2021)
Pilz „In der Hütte“ (Mitte September 2021)
Pilzkonsolen: Baumpilz bei Lindlar-Hönighausen.
Eiche mit Pilzen am Stelberg (Mitte September 2021)
[290] Pilz (Rotrandiger Baumschwamm, Fichtenporling, vgl. https://pilzbuch.pilzwelten.de/rotrandiger-baumschwamm/fomitopsis-pinicola.html, https://de.m.wikipedia.org/wiki/Baumschwammverwandte) an einer Kiefer auf dem Sünger Berg (Mai 2021)
[298] Pilz an einem Kirchbaum (?) bei Oberbüschem (Mai 2021)
Pilze bei Unterbüschem (Mitte Oktober 2021)
Pilz bei Unterbüschem (Mitte Oktober 2021)
Pilze bei Unterbüschem (Mitte Oktober 2021)

Die folgenden Bilder entstanden in den Fichtenwäldern zwischen Hartegasse und Hönighausen im August und September 2017.

Pilz obergalb von Hartegasse (August 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)
Pilz obergalb von Hartegasse (September 2017)

Pinselkäfer

Dieser Pinselkäfer war ins Wasser gefallen. Auf ein paar Bildern sieht man auch das er richtig naß geworden ist und erstmal wieder trocknen wollte.

Pinselkäfer nach unfreiwilligem Bad in Lindlar-Hartegasse (Mitte August 2021)
Die Haare sind richtig naß, Pinselkäfer (Mitte August 2021)
Die Haare sind richtig naß, Pinselkäfer (Mitte August 2021)

Ich drehte noch ein paar kurze Clips vom Käfer. Bei einem sprang der Käfer plötzlich von der Treppe, auf den ich ihn mit dem Holzstückchen zum Trocknen gesetzt hatte.

Onlinekurs „Biodiversität im Wald“

Onlinekurs: „Biodiversität im Wald“
bfw-waldbiodiversitaet-onlinekurs.at
Onlinekurs des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW), bfw.gv.at, Wien/Österreich

Der vom Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW), Wien/Österreich konzipierte Onlinekurs besteht es sechs Kapiteln, die mit Vorlesungen und Skripten durchgeführt wird.

Dies sind die Kapitel:

  • Was ist Biodiversität?
  • Bedeutung und Gefährdung der Biodiversität im Wald
  • Wälder, Holz und Biodiversität
  • Management und Schutz von Biodiversität
  • Biodiversität im Klimawandel
  • Die Zukunft der Biodiversität

Expeten des BFW präsentieren diese Themen und zeigen an zahlreichen Stellen Einblicke in ihre Arbeit. Besonders interessant fand ich die Gerätekunde für die Vermessung der Wald-Biodiversität und die Vorlesungen zum Themenkomplex Ökosystem Wald. Eingehend wird hier auch auf die Bedeutung von Waldverjüngung, Totholz, Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie und Habitatbäume eingegangen, dies passte gut zum Buch „Lebensraum Baum“ von Volker Binner, welches ich gerade lese. Intensiv wurde auch auf die größten Probleme der Artenvielfalt hingewiesen: Übermäßige Meeres- und Landnutzung durch uns Menschen, den Klimawandel und inversive Planzen und Tiere.

Abgerundet wird dieser Kurs mit einer Onlineprüfung. Es werden rund 25 Fragen gestellt, die man per Multiple Choice und per Freitext beantworten muss.