Über mich

gs675tre

Günter Sahler fotografiert von Franz Hamm

Nach Berufsausbildungen Drucker und Druckformhersteller Studium Druckereitechnik und Studium Erwachsenenbildung (Diplom-Ingenieur und Master of Arts).

Studium Geschichte und Literatur (ab 2001) , Kulturwissenschaften (ab 2009) sowie Historische Stadt. Autor Bergischer Kalender (2010 – 2013). Kulturhistorische Kirchenführungen in Lindlar, Frielingsdorf und Bergisch Gladbach-Schildgen (2009 – 2012). Herausgeber der Edition Blechluft (ab 2001). Kurzgeschichten: „Die merkwürdigen Reisen des Johannes Nikolaus Gierlich“, „Shotgun“, „Die brennende Kugel“ (alle „Auf der anderen Seite dere Zeit“-Reihe).

Geräuschemacher als gaukeli (vgl. discogs.com/gaukeli)

Skizze zu „Die merkwürdigen Reisen des Johannes Nikolaus Gierlich“.

Beim Start des Geschichtsprojekts Lindlar (Bergische Landeszeitung, 2007).

Bei einer Kirchenführung in St. Severin in Lindlar (Bergische Landeszeitung, 2009).

Bei einem literarischen Spaziergang zum Buch „Der König vom Vogelsberg“ in Lindlar-Breun (Bergische Landeszeitung, 2009).

Zum Buch „Die Akte Eibach“ (Bergische Landeszeitung, 2011).